Trennung

Vor der Trennung

Sie stehen vor einer Trennung?

(Mit “Partner” ist jeweils auch “Partnerin” gemeint)

  • Ihre Liebe zu Ihrem Partner ist durch Entfremdung verlöscht – Ihre Sympathie füreinander ist verschwunden.
  • Sie wollen vielleicht eine Trennung verhindern und versuchen ihre Beziehung wieder zu beleben.
  • Nach langer Suche nach konstruktiven Lösungen, stellt sich keine Aussicht auf Besserung ein.
  • Bei Auseinandersetzungen mit ihrem Partner erleben Sie immer wieder seelische Verletzungen.
  • Sie möchten sich auf kommende Auseinandersetzungen vorbereiten und sich damit besser schützen.
  • Manchmal fühlen Sie sich wie gelähmt und betäubt.
  • Manchmal fühlen Sie sich wie in einem Hamsterrad Ihrer aufgewühlten Gefühle und der sich ständig wiederholenden Gedanken.
  • Sie versinken in einem Strudel aus Schuldvorwürfen, Selbstzweifeln und Hoffnung.

In der Trennung

Die Trennung ist ausgesprochen und Sie trennen sich

(Mit “Partner” ist jeweils auch “Partnerin” gemeint)

  • Sie sind wütend und traurig darüber, dass Ihr Lebensplan vielleicht scheitert.
  • Sie stehen vor einem ungewollten Neuanfang und haben vielleicht Angst vor Veränderung.
  • Sie machen sich selbst oder ihrem Partner schwerwiegende Vorwürfe.
  • Sie erleben eine grosse Belastung, weil Sie sich an viele neue Situationen anpassen müssen.
  • Sie fühlen sich vielleicht selbst nicht mehr liebenswert und liebesfähig.

Nach der Trennung

Leben nach der Trennung

(Mit “Partner” ist jeweils auch “Partnerin” gemeint)

  • Das meiste der organisatorischen Arbeiten nach der Trennung haben Sie hinter sich.
  • Ihr neues Leben, mit dem Alleinsein und dem verändertem Umfeld, fühlt sich noch fremd und ungewohnt an.
  • Erinnerungen und ein Kontakt mit dem Ex-Partner wühlen Sie innerlich auf.
  • Probleme, seelische Verletzungen und Kränkungen, schwingen noch nach.
  • Es fällt ihnen schwer, sich innerlich zu lösen und wieder frei zu werden.
  • Sie fragen sich vielleicht, ob die Trennung wirklich nötig war, und was Sie anders hätten machen können.
  • Die Frage nach der Schuld, drängt sich Ihnen ständig auf und Sie finden das als sehr belastend.
  • Der Umgang mit den gemeinsamen Kindern ergeben für Sie Anlass zu alten und neuen Konflikten mit Ihrem Ex-Partner.
  • Manchmal fühlen Sie sich sich einsam, weil niemand da ist, der Sie so richtig versteht.

Bitte senden Sie eine E-Mail …oder rufen Sie an …Einfach eine unverbindliche Anfrage stellen!

Menü